Alles, was man über Freud wissen muss: Anna und Sigmund in 13 Fakten

1.) Freud ist nicht der Erfinder der Psychoanalyse

Freud war Psychiater und übernahm von einem Kollegen die Idee, dass es Menschen, die unter schweren Erlebnissen litten, helfe, wenn sie laut darüber sprechen. Er entwickelte die Technik weiter, indem er es den Patienten bequem machte (daher die Couch) und sie ganz frei reden lies. Seine Idee war, dass die Worte weitere Dinge aus dem Unterbewussten ans Licht bringen würden, was wiederum unterbewusste Muster auflösen würde, die dem Patienten das Leben schwer machten. Er nannte das freies Assoziieren.
Alles, was man über Freud wissen muss: Anna und Sigmund in 13 Fakten weiterlesen