4 Gründe, warum Buddhisten keine Wissenschaftler sind

* ausgenommen natürlich, dass eine bezieht sich auf die Lebensanschauung und das andere auf den Beruf. Dann funktioniert das wunderbar. Natürlich können Buddhisten prima Wissenschaftler sein – und umgekehrt. Aber bevor das hier zu politisch korrekt wird, kommen wir mal zum Thema!

Immer wieder wird diskutiert, ob Buddhismus denn jetzt wirklich eine Religion ist. Manche sehen darin eher eine Philosophie oder sogar eine Wissenschaft. Das sind meistens Leute, die Religionen nicht besonders mögen aber Buddhismus doch ganz interessant finden. Hier sind die stichhaltigen Argumente, warum ein Buddhist und ein Wissenschaftler zwei ganz verschiedene Personen sind.
4 Gründe, warum Buddhisten keine Wissenschaftler sind weiterlesen

Fehler, die gemacht werden müssen

Wir haben es doch alle, das Bedürfnis, dass jetzt etwas anders – und damit meinen wir besser – sein muss, als es gerade ist. Daher ziehen ja auch die Willst-du-auch-endlich-glücklich-sein?-hier-sind-drei-Dinge-die-du-dafür-wissen-musst-Blogposts so gut. Die bekommen immer die meisten Klicks. Daher schreiben so viele Leute auch ständig dieses Gewäsch.

Ich denke nicht, dass es viel bringt, auch wenn ab und an mal eine Erinnerung an die eigenen Kapazitäten natürlich nichts schadet. Aber auf die Dauer wird es doch ermüdend. Erst recht, wenn man weiß, wie die Klick-Heimserei funktioniert. Daher schreibe ich so was höchst selten, ich hoffe man nimmt es mir nicht übel.
Fehler, die gemacht werden müssen weiterlesen

Über Sex, Impfungen & und was nicht noch alles in einen eindringt

Warum es so schwierig ist mit Impfgegnern zu sprechen und warum sie nicht hören wollen

Es existieren eine ganze Menge Geschichten, Argumente und Beiträge darüber, das Impfungen für Kinder schädlich sind. Angeblich könnten die Kinder dabei Autismus bekommen. Oder noch viel schlimmer! Einer Heilpraktikerin in Österreich klärte in einer Lokalzeitung darüber auf, dass geimpfte Kinder anfingen zu masturbieren. (Der Artikel wurde zeitnah zurück gezogen).

Solche und ähnlichen Behauptungen kursieren im Internet und spalten die Menschheit in zwei feindliche Lager: Diejenigen, die der Schulmedizin vertrauen und das alles für Unsinn halten (die Mehrheit) und die Impfgegner, die eine große und gefährliche Verschwörung wittern.
Über Sex, Impfungen & und was nicht noch alles in einen eindringt weiterlesen

To the President of the United States of America

Dear Mr. Trump

You have a lot of nuclear weapons. They are the best. Nobody has more nuclear weapons then you have. Everybody says so.

However you can not use them. Your staff can tell you about it. There a very severe reasons for you not to use them. It is mostly because they are so dangerous. So they are just lying around. So sad.
To the President of the United States of America weiterlesen

Big Bumm

Big Bang – das kennt wohl jeder, der große Knall mit dem einmal alles angefangen hat. Big Bumm, dass könnte auch so ein großer Knall sein. Aber der, mit dem vielleicht bald alles aufhört. Zumindest hier auf dem, was gerade unsere Erde ist.

Zu diesem Zeitpunkt, in dem deine Augen, lieber Leser, über diese Zeilen wandern, liegen mehrere Zehntausend nukleare Sprengköpfe an verschiedenen Orten der Welt verteilt. Ein paar tausend davon können jeder Zeit eingesetzt werden. Der Rest wäre dann kurze Zeit später auch bereit.
Big Bumm weiterlesen

Gibt es einen gerechten Krieg?

Wir kennen Krieg aus den Nachrichten. In anderen Teilen der Welt passieren schlimme Dinge: Gruppen mit extremen Überzeugungen erhalten Geld und Waffen und zwingen ihren Willen anderen Menschen auf, die darunter leiden und keine Möglichkeit haben, dem Leid zu entkommen. Wir sehen das und möchten etwas tun. Helfen. Das Leiden beenden. Die Menschen von denen befreien, die Schaden anrichten. Gibt es einen gerechten Krieg? weiterlesen

Frau stirbt nach jahrelangem Nahrungsmittelgenuss – Bringt Essen den Tod?

Jedes Jahr sterben Millionen Menschen und nur eines ist ihnen allen gemeinsam: Sie haben sich über Jahrzehnte von Nahrungsmitteln ernährt. Diese Erkenntnis kommt auch für Mediziner überraschend, denn bislang haben sich nur Splittergruppen mit einzelnen Lebensmittel beschäftigt, deren Wirkung auf den menschlichen Körper umstritten war.

Einer dieser Ärzte war der Lebenspartner der nun verstorbenen Frau. Sie hatte ihr ganzes Leben ihre Nahrung sorgsam ausgewählt, Sport an der frischen Luft getrieben, ein erfülltes Berufsleben und ein ganz besonders befriedigendes Privatleben gehabt, so der Mediziner. Trotz dieser sorgsamen Lebensgestaltung ist sie nun verstorben und ihr Partner hat sich dem Kampf verschrieben, die Ursache zu finden.
Frau stirbt nach jahrelangem Nahrungsmittelgenuss – Bringt Essen den Tod? weiterlesen